Rufen Sie uns an

Wünschen Sie eine Beratung, benötigen Sie Hilfe oder haben Sie technische Frage

069 29992686

Dr. med. Nauras Abuagela

Ihr Experte für die Laser-Hautverjüngung in Frankfurt. Vereinbaren Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch!

069 29992686

Ihr Spezialist für die Hautverjüngung mit dem MiXtosx Laser in Frankfurt

Viele Menschen stören sich ganz besonders an den Zeichen der Hautalterung. So wünschen sich zahlreiche Frauen und Männer ihre jugendliche und straffe Haut zurück. Mit Faltencremes kommt man in der Regel nicht weit. In unserer Frankfurter Praxis für plastisch-ästhetische Behandlungen bieten wir eine deutlich effektivere und innovative Form der Hautverjüngung an.

MiXtosx beschreibt ein ablatives fraktioniertes Verfahren, bei dem ein CO2-Laser (10600 nm) zur Anwendung kommt. Diese CO2-Lasertechnologie wird kombiniert mit einem Scan-System, welches es dank speziellem Algorithmus möglich macht, Laser-Energie im kontinuierlichen Modus zu messen und konstant abzugeben.

Im Bereich der ästhetischen Medizin können mit dieser Form des Skin-Resurfacings neben Linien und Falten viele weitere Hautprobleme behandelt werden. So können wir gleich mehrere Behandlungsoptionen für die Revitalisierung Ihrer Haut anbieten.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch. Unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Dr. med. Nauras Abuagela, empfängt Sie sehr gerne.

Kurzinfo Auf einen Blick

Kosten:
ab 600 €*
Dauer:
ca. 30 Minuten
Betäubung:
lokal
Ausfallzeit:
keine
  • Moderne Lasermethoden
  • Revitalisierung der Haut
  • Linderung zahlreicher Hautveränderungen
Inhaltsverzeichnis

    Anwendungsgebiete Für wen ist die Hautverjüngung mit MiXtosx geeignet?

    Die fraktionierte Laserbehandlung mit dem MiXtosx eignet sich für unterschiedliche Hautprobleme im Gesicht sowie am Körper. Zu den Anwendungsgebieten zählen

    • Linien und Falten,
    • lichtgeschädigte Haut,
    • Altersflecken,
    • vergrößerte Poren,
    • Aknenarben und
    • Dehnungsstreifen.

    Vorsorge Welche Vorsorgemaßnahmen sind vor der Laserbehandlung zu treffen?

    Eine wichtige Voraussetzung für die Behandlung mit CO2-Lasern ist eine möglichst blasse Haut, sodass man einige Wochen vorab auf das Bräunen verzichten sollte. Ebenfalls ist eine gleichzeitige Vitamin-A-Säure-Therapie auszuschließen.

    Grundsätzlich sollten Sie mindestens eine Woche vor der Behandlung auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten verzichten. Erfolgt die Behandlung im Gesicht, sollten Sie ohne Make-up erscheinen.

    Behandlungsablauf Wie läuft die Laserbehandlung ab?

    Die Laserbehandlung dauert etwa 30 Minuten. Hinzuzurechnen ist die Einwirkzeit der Betäubungscreme, welche nach einer gründlichen Reinigung und Desinfektion auf die Haut aufgetragen wird. Mit einem Gerät, welches mit einem Laserkopf und speziellem Aufsatz versehen ist, behandeln wir sodann die entsprechende Hautstelle. Dank Lokalanästhesie lässt sich die Behandlung als schmerzarm bezeichnen.

    Der MiXtosx-Laser arbeitet auf Basis eines computergesteuerten Laserscanners. Durch diesen wird die Haut gleichmäßig in mikroskopische Behandlungszonen eingeteilt. Dabei dringt die Laserenergie in die Epidermis ein, was die Kollagenproduktion anregt und zu einer Straffung der Haut führt. Zwischen diesen Zonen befinden sich unbehandelte Hautareale, welche als Brücken für die spätere, sehr schnelle Abheilung dienen.

    Dadurch, dass nicht die gesamte Hautoberfläche gelasert wird, besteht neben der kürzeren Abheilungszeit ein geringeres Risiko für Nebenwirkungen. Ein weiterer Pluspunkt: Das Ergebnis ist in Form einer deutlich strafferen Haut sofort zu erkennen. Etwa 2 Tage nach der Behandlung kommt es an den behandelten Stellen zu einer bräunlichen Verfärbung und Ablösung der obersten Hautschicht, wodurch die Hautschäden entfernt werden.

    Im Laufe der folgenden 6 bis 12 Wochen erfolgt eine Neubildung von Kollagen in den tieferen Hautschichten. Auch dadurch wird die Haut gestrafft und das Hautbild deutlich verbessert.

    Nachsorge Welche Nachsorgemaßnahmen sind zu treffen?

    Nach der Behandlung mit dem MiXtosx-Laser ist es wichtig, Ihre Haut etwa 6 Wochen lang vor der Sonne zu schützen. Zusätzlich sollten Sie einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen.

    Ebenfalls sollte in den kommenden Wochen darauf geachtet werden, eine vermehrte Hautdurchblutung zu vermeiden. Entsprechend sollte auf Saunabesuche, Massagen im behandelten Bereich sowie auf besonders anstrengende Tätigkeiten verzichtet werden.

    Risiken Welche Risiken bestehen beim MiXtosx in Frankfurt?

    Sofern die Behandlung mit dem MiXtosx-Laser fachgerecht durchgeführt wird, stellt diese Form der Hautverjüngung eine risikoarme Behandlung dar. Bei Dr. Abuagela begeben Sie sich in erfahrene Hände, sodass Sie keinerlei schwerwiegenden Komplikationen befürchten müssen.

    Nach der Behandlung sind leichte Rötungen und Schwellungen der Haut normal. Auch kann es manchmal zu kleinen Blutergüssen kommen. Gesellschaftsfähig sind Sie in der Regel sofort wieder. Die besagten Symptome sollten nach wenigen Tagen wieder abgeklungen sein.

    Kosten Kosten der Hautverjüngung in Frankfurt

    Die Kosten der CO2-Laserbehandlung sind abhängig von der Behandlungsursache und dem Ausmaß. Grundsätzlich beginnen die Preise für diese Behandlung ab 600 Euro*. Gerne erstellen wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch einen genauen Kostenplan.

    FAQ Häufig gestellte Fragen zur Hautverjüngung mit MiXtosx

    *Die tatsächlichen Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.

    Neueste Beiträge zum Thema „Haut & Haare“

    Jetzt lesen
    Brust | Haut & Haare | Körper
    Menopause Makeover: So gewinnen Sie Ihre Lebensfreude zurück

    Körperliche Veränderungen während der Wechseljahre In den Wechseljahren erleben Frauen eine Reihe von körperlichen Veränderungen, die durch den natürlichen Rückgang der Hormonproduktion, insbesondere von Östrogen und Progesteron, verursacht w

    Beitrag lesen
    Jetzt lesen
    Haut
    Botox® beim Mann: Warum ist beim "Brotox" eine höhere Dosierung nötig als bei Frauen?

    "Brotox" ist der neueste Trend in der Männerkosmetik, eine Wortkombination aus "Bro" und Botox®. Dieser Trend richtet sich dementsprechend an Männer, die ihre Falten glätten und das Hautbild verbessern möchten.

    Beitrag lesen
    Jetzt lesen
    Gesicht | Haut
    Falten im Gesicht – Welche Arten es gibt und was man dagegen tun kann

    Falten sind ein natürlicher Bestandteil des Alterungsprozesses. Mit der Zeit verliert die Haut an Elastizität und Festigkeit, was zu feinen Linien bis hin zu tiefen Furchen im Gesicht führen kann.

    Beitrag lesen
    Jetzt lesen
    Gesicht | Haut
    Straffe Haut im Alter: Tipps, um wieder jünger auszusehen

    Eine schlaffer werdende Haut gehört zum Älterwerden dazu. Die Haut verliert ihre natürliche Elastizität und Spannkraft, was zur Faltenbildung und Hängepartien führen kann.

    Beitrag lesen
    Jetzt lesen
    Gesicht | Gynäkomastie | Haut | Haut & Haare | Körper | Männer
    Schönheits-OP für den Mann: Die beliebtesten Behandlungen im Überblick

    Auch Männer möchten sich in Ihrer Haut wohlfühlen. Welches die beliebtesten Behandlungen beim „starken Geschlecht“ sind, erfahren Sie hier.

    Beitrag lesen
    Jetzt lesen
    Gesicht | Haut
    Wie wir unsere jugendlichen Gesichtszüge erhalten können

    Das Altern geht nicht spurlos an uns vorbei. Die Haut verliert auch im Gesicht über die Jahre ihre Spannkraft. Welche Möglichkeit gibt es, möglichst lange jung auszusehen?

    Beitrag lesen

    Weitere Behandlungen für Haut & Haar in unserer Praxis

    Haben Sie Fragen?

    Rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

    069 29992686
    Nauras Abuagela - jameda.de
    Unverbindliche Beratung

    Der erste Schritt ist ein persönliches Beratungsgespräch.
    Ich freue mich auf Sie!

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.